Create a Customized einen Darlehensvertrag

This template was prepared by: Heiko Hadjian, Anwaltskanzlei Hadjian

Instructions

Auch im Familien- oder Bekanntenkreis sollten Sie Geldgeschäfte immer schriftlich in einem Darlehensvertrag fixieren.

Darlehensvertrag

zwischen
Add Comment
Cancel
Parteienbezeichnung:
Add Comment
Cancel
Vor- und Nachname:
Add Comment
Cancel
Geburtsdatum:
Add Comment
Cancel
Geburtsort:
Add Comment
Cancel
Anschrift:
Add Comment
Cancel
Telefon:
Add Comment
Cancel
E-Mail:
Add Comment
Cancel
(nachfolgend " Darlehensgeber " genannt)
Add Comment
Cancel
und
Add Comment
Cancel
Parteienbezeichnung:
Add Comment
Cancel
Vor- und Nachname:
Add Comment
Cancel
Geburtsdatum:
Add Comment
Cancel
Geburtsort:
Add Comment
Cancel
Anschrift:
Add Comment
Cancel
Telefon:
Add Comment
Cancel
E-Mail:
Add Comment
Cancel
(nachfolgend " Darlehensnehmer " genannt)
Add Comment
Cancel
( Darlehensgeber und Darlehensnehmer nachfolgend auch die "Vertragsparteien" oder einzeln als die "Vertragspartei" bezeichnet)
Add Comment
Cancel
SCHLIEßEN FOLGENDE VEREINBARUNG:
Add Comment
Cancel
1.
Darlehensgewährung
Add Comment
Cancel
1.1.
Der Darlehensgeber gewährt dem Darlehensnehmer ein Darlehen in Höhe von
+ mit Worten
.
Add Comment
Cancel
1.2.
Das Darlehen
Laufzeit von
ab Auszahlung.
Add Comment
Cancel
1.3.
Der Darlehensnehmer nimmt das Darlehen an und verpflichtet sich, dem Darlehensgeber das Darlehen zu den Bedingungen dieses Vertrages zurückzuzahlen.
Add Comment
Cancel
2.
Auszahlung
Add Comment
Cancel
Wann wird die Darlehenssumme ausgezahlt?
2.1.
Der Darlehensnehmer bestätigt mir seiner Unterschrift unter diesen Darlehensvertrag den Erhalt des Darlehensbetrages.
Add Comment
Cancel
3.
Verzinsung
Add Comment
Cancel
3.1.
Das Darlehen ist
zu verzinsen.
Add Comment
Cancel
Sollen Sicherheiten bestellt werden?
Add Comment
Cancel
4.
Sicherheiten
Add Comment
Cancel
4.1.
Der Darlehensgeber gewährt das Darlehen dem Darlehensgeber ohne Sicherheiten.
Add Comment
Cancel
5.
Tilgung
Add Comment
Cancel
Wie soll das Darlehen zurückgezahlt werden?
5.1.
Der Darlehensnehmer verpflichtet sich, das Darlehen dem Darlehensgeber spätestens bis
Tage von der Zustellung der Aufforderung des Darlehensgebers durch Überweisung auf das Bankkonto des Darlehensgebers, IBAN
, bei der Bank
zurückzuzahlen.
Add Comment
Cancel
5.2.
Die Vertragsparteien werden eine schriftliche Zahlungsquittung oder eine andere Urkunde, die die Rückzahlung der Darlehenssumme bestätigt, verfassen und gegenzeichnen.
Add Comment
Cancel
6.
Kündigung
Add Comment
Cancel
6.1.
Der Darlehensgeber kann diesen Darlehensvertrag aus wichtigem Grund vorzeitig kündigen und in voller Höhe mit sofortiger Wirkung zur Rückzahlung fällig stellen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn
Add Comment
Cancel
6.2.
der Eintritt einer wesentlichen Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Darlehensnehmers oder in der Werthaltigkeit einer für das Darlehen gestellten Sicherheit droht und dadurch die Rückzahlung des Darlehens gefährdet wird;
Add Comment
Cancel
6.3.
der Darlehensnehmer vertragliche Verpflichtungen verletzt hat, insbesondere wenn
Add Comment
Cancel
6.3.1.
der Darlehensnehmer sich mit mindestens zwei aufeinander folgenden Raten bei Tilgung- oder Zinszahlungen in Verzug befindet;
Add Comment
Cancel
6.3.2.
der Darlehensnehmer unrichtige Angaben gemacht hat, die auf die Gewährung des Darlehens Einfluss hatten;
Add Comment
Cancel
6.3.3.
der Darlehensnehmer seiner Verpflichtung zur Bestellung der vereinbarten Sicherheit nicht innerhalb einer angemessenen Frist nachgekommen ist.
Add Comment
Cancel
7.
Gerichtsstandsvereinbarung
Add Comment
Cancel
7.1.
Für Streitigkeiten über oder aus diesem Darlehensvertrag ist der Gerichtsstand
.
Add Comment
Cancel
8.
Schlussbestimmungen
Add Comment
Cancel
8.1.
Sollte sich eine einzelne Vetragsklausel oder Bestimmung als rechtsunwirksam oder undurchführbar erweisen, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile. Für den Fall, dass mindestens eine Vertragsparteie Verbraucher ist, gelten anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung die gesetzlichen Regelungen. Sind beide Vertragsparteien Unternehmer, wird die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine solche wirksame oder durchführbare Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.
Add Comment
Cancel
8.2.
Dieser Darlehensvertrag gibt die vollständige Vereinbarung der Vetragsparteien wieder. Es wurden keine mündlichen Nebenabreden getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für ein Abweichen vom Schriftformerfordernis.
Add Comment
Cancel
8.3.
Diese Vereinbarung ersetzt alle vorher getroffenen Absprachen der Vertragsparteien.
Add Comment
Cancel
8.4.
Jede Vertragspartei erhält eine schriftliche Ausfertigung des Vertrages.
Add Comment
Cancel
8.5.
Die Vertragsparteien tragen alle ihre Kosten im Rahmen dieses Vertragsschlusses selbst.
Add Comment
Cancel
8.6.
Die Vereinbarung tritt mit der Unterzeichnung durch alle Vertragsparteien in Kraft.
Add Comment
Cancel
, den
Add Comment
Cancel
__________________________________
Add Comment
Cancel
_____
Add Comment
Cancel
, den
Add Comment
Cancel
__________________________________
Add Comment
Cancel
_____
Add Comment
Cancel
I would like my document reviewed by a solicitor’s office
Heiko Hadjian | Anwaltskanzlei Hadjian
Show More Hide
I want to be notified of approaching deadlines (GRATIS!)
The system will automatically notify you as deadlines in the agreement approach

Download This Document as a Word Document or a PDF.

This Document costs 6.90 € (8.28 € with VAT)

Your Document is Generating, Please Wait.